Steroide – Bedeutung Erklärung Definition

Fast jeder Athlete hat die gleiche Idee, wenn er sich zum ersten Mal entscheidet, Anabolika einzunehmen: er möchte so rasch wie möglich Kraft und Muskeln aufbauen. Jedoch ist es wichtig zu beachten, dass diese Anabolik Steroide nur dann positive Wirkung haben, wenn sie regulär eingenommen und mit richtiger Diät kombiniert sind.

Fast jede anabole Substanz kann als ein Medikament bestimmt werden.

 

Anabole Steroide DeutschlandDaher sollte jeder Neuling unbedingt sowohl die möglichen positiven als auch die möglichen negativen Wirkungen einer Substanz kennen, um die bestmögliche Entscheidung zu treffen.

Es ist auch ganz wichtig zu beachten, dass wenn man Steroide zum ersten Man einnimmt, soll der Zyklus nicht zu lang sein. Es ist auch nicht empfehlenswert mehr als ein oder maximal zwei unterschiedliche Präparate auf einmal zu verabreichen. Wenn die empfohlene Dosierung überschritten wird, können die Anabolika viele unerwünschte Nebenwirkungen auf den Körper haben. Genau deswegen muss man diese ganz aufmerksam wählen, wenn man Steroide zum ersten Mal kauft.

Um Aromatisierung, Wassereinlagerungen und unerwünschte Fetteinnahme zu vermeiden, sollte man solche Steroide wählen, die eine leichte anabole Wirkung haben. Daneben muss man auch beachten, dass ein zu schneller Muskelaufbau zu Dehnungsstreifen führen kann. Jedoch wenn man Steroide richtig, laut den Empfehlungen einnimmt, kann man während des ersten Zyklus bis zu 10 Kilos zunehmen.

Winstrol Depot

Die empfohlene Dosierung liegt bei dieser Substanz bei 1 Ampulle, die jeden zweiten Tag verabreicht werden soll. Um einen sogar besseren Effekt zu erzielen, kann man jeden Tag 1 Ampulle (oder 50 mg Stanozolol) einnehmen. Dieses Anabolikum kann von Bodybuildern während des ersten Zyklus eingenommen werden. Es hat eine ganz gute Wirkung auf die Muskeln und trägt zu schnellerer Fettverbrennung und Muskelaufbau bei.

Turinabol

anabole SteroideDieses Anabolikum hat keine gefährlichen Nebenwirkungen, die oft bei vielen anderen Steroiden zu treffen sind. Dank seiner einzigartigen Zusammensetzung führt es zu keinen Wassereinlagerungen, Gynäkomastie oder Aromatisierung. Die empfohlene Dosierung beträgt 40 mg pro Tag. Da die Wirkung der Substanz etwa 12 Stunden dauert, sollte sie etwa 5 Stunden vor dem Training eingenommen werden. Das Präparat lässt sich gut mit fast allen injizierbaren Steroiden kombinieren. Es wird sehr oft als universell bestimmt und kann sowohl mit oralen, als auch mit injizierbaren Anabolika kombiniert werden. Turinabol kann manchmal sogar die Wirkung einiger injizierbaren Steroiden verstärken.

Oxandrolone

Vielleicht kann dieses Anabolikum als “das beste für Anfänger“ bestimmt werden. Dank seiner starken Wirkung, kann man sich fast gleich als einen starken Athleten fühlen. Sein Effekt ist vor allem mit schnellem Muskel- und Kraftaufbau verbunden und bleibt lange nach dem Ende des Zyklus.

Alle Anfänger sollen bis zu 400 Mg während des ersten Zyklus einnehmen. Fortgeschrittene und erfahrene Athleten können diese Dosierung auf 600 Mg pro Woche erhöhen.