Vor – und Nachteile der Anavar Steroide

Anavar ist eine anabole Substanz, die zu den mildesten Steroiden, die auf dem Markt verfügbar sind, zugezählt wird. Dank Ihrer starken Fettverbrennung-Wirkung, ist sie von vielen Sportlern und Bodybuildern während des Cutting-Zyklusses bevorzugt. Da sie zum Unterschied von anderen anabolen Steroiden auch keine zu starken negativen Nebenwirkungen hat, gehört sie zu den beliebtesten Anabolika. Jedoch kann Anavar, wie alle andere Anabolika auch negative Effekte auf den Körper haben. Wenn die empfohlene Dosierung überschritten wird, kann es sogar lebertoxisch sein. So, ist eigentlich Anavar gut oder schlecht für Ihre Gesundheit und Körper? Um diese Frage zu beantworten, sollten wir uns detailliert die Vor- und Nachteile dieses Steroids ansehen.

Vorteile von Anavar Steroiden

BodybuildersWie schon erwähnt, wenn es um Fettverbrennung geht, wird Anavar als eine der effektivsten Substanzen bezeichnet, die auf dem Markt verfügbar sind. Anavar enthält dehydroepiandrosterone – eine Substanz, die den Stoffwechsel fördert und die Energie und Kraft erhöht. Hierdurch ist Anavar sowohl bei Männern, als auch bei Frauen ganz beliebt. Bei den meisten Sportlern, die Anavar Steroide einnehmen, ist Gewichtsverlust vor allem bei dem Oberschenkel und Gesäß zu bemerken. In der gleichen Zeit führt Anavar zu keinen Wassereinlagerungen. Eigentlich, kann das Anabolika Ihnen sogar helfen das unnötige Wasser von Ihrem Körper zu vermeiden.

Natürlich, falls Sie auf raschen Muskelaufbau nur mit der Hilfe von Anavar hoffen, haben wir schlechte Nachrichten für Sie. Trotz seiner guten Wirkung auf den Körper, dauert es einige Zeit, bis Sie den gewünschten Effekt erzielen. Dabei sollten Sie Anavar mit gesunder Diät und hartem Training kombinieren, um wirklich auffallende Resultate zu erzielen.

Nachteile von Anavar

Nach allen guten Wirkungen von Anavar, die wir schon erwähnt haben, sollten wir selbstverständlich uns auch seine Nachteile detailliert ansehen. Hier müssen wir die Tatsache in Acht nehmen, dass Anavar schließlich ein Steroid ist und wie alle andere Steroide, kann es schädlich für Ihre Gesundheit und Körper sein. Wenn die empfohlene Dosierung überschritten wird, kann es sogar toxisch auf die Leber wirken. Die weiteren Nebenwirkungen sind vor allem mit Haarausfall, Depression, Aggressivität, fettiger Haut, Akne und anderen Hautproblemen, Bluthochdruck, Leberstörungen usw. verbunden. Daneben senken Anavar Steroide die Testosteronproduktion, was auch negativ auf den Sexualtrieb wirkt. Wenn es von Frauen eingenommen wird, kann es zu Vertiefung der Stimme und starker Körperbehaarung führen.

Obwohl Anavar als illegal bezeichnet wird, kann man unterschiedliche alternative Nahrungsergänzungsmittel finden. Diese kann man sogar ohne Rezept kaufen. Auf diese Weise kann man ganz gute Resultate erzielen ohne für irgendwelche Sanktionen oder seriöse Gesundheitsprobleme zu sorgen. Doch um jegliche Störungen oder negative Nebenwirkungen zu vermeiden, ist es empfehlenswert, sich erstens von einem Arzt beraten zu lassen.